Startseite » Panorama im Überblick » Lokal

Artikel vom Samstag, 16. März 2019

100-Kilo-Skitourenrennen in Steinhaus

132 Skitourengeher ließen sich am Donnerstag Abend in Steinhaus auch von dichtem Schneefall nicht aus dem Konzept bringen, wenn es bereits zum 14. Mal im Teldra-Slang hieß: „Wiea isch stork ginüi?“

Beim 100-Kilo-Skitourenrennen muss jeder Tourengeher 100 Kilo (Frauen 70 kg) über 798 Höhenmeter hochschleppen.

Beim 100-Kilo-Skitourenrennen muss jeder Tourengeher 100 Kilo (Frauen 70 kg) über 798 Höhenmeter hochschleppen. - Foto: D

Das Tagblatt „Dolomiten“ berichtet in der aktuellen Samstag-Ausgabe vom kultigen 100-Kilo-Skitourenrennen, bei dem jeder Tourengeher 100 Kilo (Frauen 70 kg) die 798 Meter Höhenunterschied zur Bergstation K1 hochschleppen muss. 

Besonders für Leichtgewichte ist das eine echte Strapaze, denn sie müssen das  fehlende Gewicht mit Sand im Rucksack auffüllen. So quälte sich etwa der leichteste Mann im Starterfeld, Tobias Stofner aus Kaltern, mit 35 Kilo Zusatzgewicht den Berg hoch. 

D/az

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos