Startseite » Panorama im Überblick » Multimedia

Artikel vom Dienstag, 13. März 2018

Online-Tutorials machen übermütig

Forscher der University of Chicago Booth School of Business fanden heraus, dass das Ansehen von Anleitungs-Videos den Lerneffekt keinesfalls unterstützen, sondern eher nur zur Überschätzung der eigenen Kapazitäten führen.

Das Anschauen von Tutorials kann zur Selbstüberschätzung führen.

Das Anschauen von Tutorials kann zur Selbstüberschätzung führen. - Foto: shutterstock

„Je häufiger Menschen anderen zusahen, desto wahrscheinlicher war es, dass sie annahmen, es ihnen gleichtun zu können - obwohl sich ihre Fähigkeiten nicht verbesserten", erläutert Studienautor Michael Kardas von der University of Chicago. Vielmehr führe das bloße Zuschauen dazu, dass Menschen Dinge machten, die sie normalerweise wahrscheinlich nicht tun würden.

Menschen, die sich beispielsweise Tutorials über das Wegziehen einer Tischdecke unter Geschirr und Besteck häufig ansahen, waren dementsprechend selbstsicherer darin als jene, die nur eine schriftliche Beschreibung darüber vorliegen hatten.

Noch überzeugter von sich waren diejenigen, die im gezeigten Tutorial die Hände der vorführenden Person sehen konnten: Hier wurde seitens der Rezipienten angenommen, sich Techniken und Feinheiten des Tricks besser einprägen zu können. Nur durch das Nachdenken über diese Fähigkeiten setzte jedoch kein Lernprozess ein.

Die Forscher glauben, dass das Wissen um Selbstüberschätzung den Zuschauern der Videos guttun würden und sie vorsichtiger machen würden.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos