Startseite » Panorama im Überblick » Panorama

Artikel vom Sonntag, 15. April 2018

15. April: Titanic-Gedenktag

Die RMS Titanic ist ein Passagierschiff der britischen Reederei White Star Line gewesen. Sie galt bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1912 als größtes Schiff der Welt. Allerdings kollidierte es bei seiner ersten Fahrt und versank: Seither haben sich weltweit Literatur und Film mit dem grausamen Untergang der Titanic beschäftigt. Der 15. April ist offizieller Gedenktag eines der größten Schiffsunglücke aller Zeiten.

Loading the player...
Der Untergang der Titanic zählt zu den größten Katastrophen der Seefahrt.

Der Untergang der Titanic zählt zu den größten Katastrophen der Seefahrt. - Foto: shutterstock

Die RMS Titanic, RMS steht für Royal Mail Ship, wurde bei Baubeginn als größtes, schönstes und sicherstes Luxusschiff der Welt angepriesen: Die technische Ausführung des Schiffes und seine Länge von 269 Metern waren Vorreiter für die damalige Zeit. Auch die luxuriöse Ausstattung ließ kaum mehr Wünsche offen: Titanic verfügte über ein Schwimmbad, einen Gymnastikraum, ein türkisches Bad und kostenspielige Ausstattungen.

Der Speisesaal. - Foto: shutterstock 

„Wunder der Technik“

Die Jungfernfahrt des „Wunder der Technik“ am 10. April 1912 wollten sich viele Menschen natürlich nicht entgehen lassen, rund 1300 Passagiere und 900 Besatzungsmänner befanden sich an Bord, als Titanic zum ersten Mal in Southampton in England Richtung New York in See stach.

1514 Passagiere tot

Am Abend des 14. Aprils rammte das Schiff gegen einen Eisberg im Nordatlantik und versank in knapp 3 Stunden auf den Meeresboden, wo es bis heute liegen geblieben ist. Einige wenige Passagiere konnten sich auf Boote retten, worin sie wenige Tage nach dem Unglück gerettet werden konnten. Dennoch verloren 1514 Menschen ihr Leben.

Kinofilm wird zum Verkaufsschlager

1997 entstand ein Kinofilm zur Titanic: Die Liebesgeschichte von Kate Winslet und Leonardo DiCaprio erhielt 11 Oscars.

Foto: Facebook/Titanic

stol/ape

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos