Startseite » Panorama im Überblick » Panorama

Artikel vom Montag, 19. Juni 2017

Eine „bärige“ Liebe - Video

Ein amerikanisches Ehepaar hat sich ganz der Rettung und Pflege von Bären verschrieben. Das größte ihrer Pflegekinder ist dieser verschmuste Kodiakbär.

Eine "bärige" Liebe kann man hier bewundern.

Eine "bärige" Liebe kann man hier bewundern. - Foto: LaPresse

Der Kodiakbär ist eine Unterart des Braunbären. Er lebt normalerweise auf der Kodiakinsel vor der Südküste Alaskas und zählt zu den größten an Land lebenden Raubtieren der Erde. Jim and Susan Kowalczik fürchten sich aber nicht vor ihm. Im Gegenteil.

Das Paar kümmert sich um den Riesen in ihrem Waisenhaus, wo sie ihr Leben der Rettung verletzter oder verstoßener Tiere gewidmet haben. Sie kümmern sich um 11 Bären, darunter eben Kodiak-Braunbären, syrische Bären und schwarze Bären auf ihrem 100 Hektar großen Anwesen in Otisville, New York. Die meisten wurden als Jungen aus Zuchtprogrammen oder Naturschutzgebieten, die geschlossen wurden, gerettet.

Kleiner Hinweis: Auch wenn dies nach einer wahrhaft „bärigen“ Liebe aussieht, Nachahmung ist nicht zu empfehlen. 

stol/vvs

 
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos