Startseite » Panorama im Überblick » Panorama

Artikel vom Montag, 16. April 2018

Happy Birthday, Gorilla-Dame Fatou!

Üblicherweise sollte man das Alter einer älteren Dame nicht preisgeben. Bei Fatou ist eine Ausnahme aber erlaubt: Die im Berliner Zoo lebende Gorilla-Dame hat dieser Tage den 61. Geburtstag gefeiert und ist damit das älteste Gorilla-Exemplar der Welt. Und das wurde gebührend gefeiert.

Video-Player wird geladen...
Gierig verschlingt Fatou ihre Geburtstags-Reistorte. - Foto: Youtube-Screenshot

Gierig verschlingt Fatou ihre Geburtstags-Reistorte. - Foto: Youtube-Screenshot

Üblicherweise werden Gorillas in freier Wildbahn rund 45 Jahre alt, daher sind die 61 Jahre des Berliner Menschenaffen-Weibchens etwas ganz Besonderes.

Und aus diesem Anlass hat Fatou von ihren Tierwärtern eine Reistorte mit Früchten und entsprechendem 61er-Dekor bekommen, das die Gorilla-Dame nach anfänglichem Zögern gierig verschlungen hat.

Die abenteuerliche Reise von Fatou nach Berlin

Fast schon kitschig ist die Geschichte, wie das Menschenaffen-Weibchen vor 58 Jahren nach Berlin gekommen ist: Es war einmal ein betrunkener französischer Matrose, der in einer Hafenkneipe in Marseille seine üppige Rechnung nicht bezahlen konnte.

Um sich doch erkenntlich zu zeigen, überreichte der Seemann der verdutzten Wirtin ein Gorilla-Baby, das er von seiner Tour aus West-Afrika mitgebracht hatte. Doch was sollte die arme Frau nur mit dem Affenkind machen? Sie informierte den Berliner Zoo. Der zeigte Interesse und ließ die Wirtin samt Gorilla nach Berlin einfliegen.

Und von der Ankunft des jungen Gorilla-Mädchens in Berlin gibt es tatsächlich einen Eintrag vom 11. Mai 1959 eines damaligen Affen-Pflegers im Geschäftstagebuch, das vor wenigen Jahren im Zoo-Archiv gefunden wurde: „Heute ... auf dem Flugplatz Tempelhof gewesen, wo wir das kleine Gorillamädchen Fatou abholten.“

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos