Startseite » Panorama im Überblick » Panorama

Artikel vom Freitag, 15. März 2019

Steam Link Anywhere: Gamen unterwegs

Steam-Betreiber Valve startet ein neues Streamingangebot zum Spielen unterwegs. Steam Link Anywhere soll heimische Computer zur Cloud-Gaming-Plattform machen und Spiele etwa auf Smartphones oder Notebooks übertragen. Momentan befindet sich das Angebot noch in einer frühen Testphase.

Bald soll es möglich sein, Spiele von Steam auch auf dem Handy zu spielen.

Bald soll es möglich sein, Spiele von Steam auch auf dem Handy zu spielen. - Foto: shutterstock

Wer es nutzen möchte, braucht die aktuellste Version des Steam-Clients. Nötig ist laut Valve zudem eine „gute Uploadgeschwindigkeit“ seines Internetanschlusses sowie „gute Netzwerkanbindung“ des Empfangsgeräts. Was genau eine gute Verbindung ausmacht, spezifiziert Valve bislang nicht. Die Nutzung von Steam Link Anywhere ist nach jetzigem Stand kostenlos.

Um Videospiele ruckelfrei und ohne große Latenzen auf andere Geräte zu streamen, sind generell extrem schnelle und zuverlässige Verbindungen nötig. Selbst professionelle Anbieter haben momentan noch Schwierigkeiten, Spiele komplett verzögerungsfrei auf alle Geräte zu übertragen. Das Fachportal „heise online“ räumt daher eher langsameren Titeln wie rundenbasierten Taktikspielen oder Adventures Chancen ein. Sie könnten mit Angeboten wie Steam Link Anywhere gut funktionieren.

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos