Startseite » Panorama im Überblick » Panorama

Artikel vom Donnerstag, 16. Mai 2019

Tod von Prinz Henrik reißt Loch in Kasse des dänischen Königshauses

Das dänische Königshaus hat im vergangenen Jahr 1,6 Millionen Kronen (etwa 214.000 Euro) Minus gemacht. Das geht aus seinem Jahresbericht hervor, der am Donnerstag auf der Website des Königshauses veröffentlicht wurde.

Prinz Henrik war 50 Jahre mit Königin Margrethe verheiratet.

Prinz Henrik war 50 Jahre mit Königin Margrethe verheiratet. - Foto: APA/AFP

Ein Grund sei, dass die Krankheit, der Tod und die Beisetzung von Prinz Henrik hohe Kosten verursacht haben, hieß es in dem Bericht.

Prinz Henrik war 50 Jahre mit Königin Margrethe verheiratet. Er starb am 13. Februar 2018 im Alter von 83 Jahren.

Auch so sei es ein recht ereignisreiches Jahr gewesen: mit dem 50. Geburtstag von Kronprinz Frederik, einem Staatsbesuch aus Frankreich und zahlreichen Empfängen für Politiker. Für 2019 erwartet das Königshaus eine ausgeglichene Bilanz.

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos