Startseite » Politik im Überblick » Politik

Artikel vom Mittwoch, 10. Juli 2019

EU-Staaten wollen EU-Haushalt aufstocken

Der EU-Haushalt soll 2020 um 3,3 Prozent aufgestockt werden. Diese Position vereinbarten die EU-Botschafter der 28 Mitgliedsstaaten am Mittwoch in Brüssel. In Zahlungen soll das EU-Budget im nächsten Jahr insgesamt 153,1 Mrd. Euro ausmachen. In Verpflichtungen ist eine Erhöhung um 0,6 Prozent gegenüber dem laufenden Jahr auf 166,8 Mrd. Euro vorgesehen.

Foto: shutterstock

Die Zahlen basieren auf der Annahme, dass sich Großbritannien voll an der Finanzierung des EU-Haushalts bis Ende 2020 beteiligt. Dem Vernehmen nach stellt London seine Verpflichtungen im Rahmen des laufenden EU-Finanzrahmens nicht in Frage.

Der EU-Haushalt muss gemeinsam vom EU-Ministerrat und vom Europaparlament vor Jahresende beschlossen werden.

apa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos