Startseite » Politik im Überblick » Politik

Artikel vom Donnerstag, 15. Juni 2017

Italien: Tabak und Glücksspiel werden teurer

Die italienische Regierung hat ein von der EU-Kommission gefordertes kleines Sparpaket durch das Parlament gebracht.

Der Senat plädierte am Donnerstag in Rom mit 144 zu 104 für das Sparpaket.

Der Senat plädierte am Donnerstag in Rom mit 144 zu 104 für das Sparpaket. - Foto: LaPresse

Durch Maßnahmen wie eine veränderte Erhebung der Steuern auf Tabak und Glücksspiele oder eine effektivere Besteuerung von Internetunternehmen sollen 3,4 Milliarden Euro zusammenkommen.

Der Senat plädierte am Donnerstag in Rom mit 144 zu 104 Stimmen dafür, nachdem zuvor bereits das Abgeordnetenhaus grünes Licht gegeben hatte. Erst am Mittwoch hatte das Parlament eine – umstrittene – Justizreform beschlossen (STOL hat berichtet).

Auch die Südtiroler Senatoren, Karl Zeller, Francesco Palermo und Hans Berger stimmten bei der Vertrauensabstimmung für die Umwandlung des Gesetzesdekret.

"Die Korrekturmaßnahmen zum Finanzgesetz, sehen wir als positive Maßnahme für die Sanierung des Staatshaushalts, die sich bekanntlich aufgrund des immer noch schwachen Wirtschaftswachstums in Italien als  schwierig erweist", erklärten Zeller, Palermo und Berger in ihrer Wortmeldung zur Vertrauensabstimmung in der Aula des Senats. 

Defizit von 2,1 Prozent erwartet

Die Regierung von Ministerpräsident Paolo Gentiloni erwartet nun im laufenden Haushaltsjahr ein Defizit von nur noch 2,1 Prozent, nachdem bisher von 2,3 Prozent die Rede war.

Ursprünglich hatte Italien zugesagt, auf 1,8 Prozent zu kommen. Das Abrücken davon hatte die EU-Kommission verärgert, die mit Disziplinarmaßnahmen drohte.

Italien hat nach Griechenland den höchsten Schuldenberg aller Euro-Länder. Er entspricht rund 133 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung.

apa/reuters/stol

Günther Alois Raffeiner, Taufers im Münstertal

Immer fleissig auf die KLEINEN,die sich nicht wehren können,und Ihr meine Herren belohnt euch mit fürstlichen Gehältern und VITALIZZI- Zeller-Palermo und Berger.DANKE!!!!! S V P

15.06.2017 16:53 Uhr

Melden

1 Kommentar

 
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos