Startseite » Politik im Überblick » Politik

Artikel vom Donnerstag, 11. Januar 2018

Lega Nord dementiert Gerüchte über Finanzierung durch Putin

Die italienische Partei Lega Nord bestreitet Medienberichte, wonach sie Finanzierungen vom Kreml erhalten habe. Als „Fake News“ bezeichnete Lega-Chef Matteo Salvini dieses Gerücht.

Matteo Salvini stempelt die Gerüchte als „Fake-News“ ab.

Matteo Salvini stempelt die Gerüchte als „Fake-News“ ab. - Foto: LaPresse

Salvini hatte in den letzten Jahren mehrmals Moskau besucht. „Ich denke, dass der russische Präsident Wladimir Putin ein großartiger Politiker ist, das denke ich gratis. Sollte die Lega Nord die italienischen Parlamentswahlen am 4. März gewinnen, werden wir in Brüssel die Streichung der Sanktionen gegen Russland fordern“, sagte Salvini im Interview mit der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ am Donnerstag.

Lega Nord mit FPÖ seit Jahren verbündet

Die Lega Nord ist seit Jahren auf europäischer Ebene mit der FPÖ verbündet. Lega und FPÖ gehören im EU-Parlament beide der Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit (ENF) an.

In einem Interview mit dem italienischen Radiosender Radio Capital bekräftigte der Mailänder am Donnerstag, dass seine Partei kein Geld erhalten hat. „Wir haben keinen einzigen Rubel, nicht einmal ein halbes Wodka-Glas erhalten“, scherzte Salvini.

apa

Karl Kofler, Naturns

Der grüne Brei ist ja mittlerweile abgekühlt. Und ich werde auf jeden Fall Lega wählen. Da können mir linke Gutmenschen wie Sie es sind, nicht drein reden. Unvernünftig wäre es den PD zu wählen. Da werden wir mit kriminellen und arbeitsuntauglichen Illegalen zugemüllt!!! Rechts wird was Gutes bewirken. Wir bekommen intelligentere Politiker und eine gesetztreue Einwanderungs Politik. Ihre Merkel hat sich getraut 2015 erstmals das Asylgesetz zu brechen. Anstatt Sie zur Rechenschaft zu ziehen, wurde diese geisteskranke Oma weiterhin an die Regierung gelassen. So etwas wäre vor einem knappen Jahrhundert sicher nicht vorgekommen.

30.01.2018 23:07 Uhr

Melden

Elisabeth Selbenbacher, Hamburg

Die braune Suppe Herr Kofler isch nou lauworm. Sie können die rechte Lega Nord ruhig wählen. Ich hoffe schon, dass die Leute inzwischen so vernünftig sind und nicht die recht'sgerichtete Lega Nord wählen, recht's wählen hat bis Dato noch nie Gutes gebracht!!!

12.01.2018 06:23 Uhr

Melden

Karl Kofler, Naturns

Ich hoffe schon, dass die Leute inzwischen so vernünftig geworden sind, dass sie Lega Nord wählen!!!!!

12.01.2018 00:00 Uhr

Melden

3 Kommentare

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos