Startseite » Simplyguat

Artikel vom Mittwoch, 18. April 2018

„Simply guat“: Pochiertes Ei auf Polentacreme

Diesmal in der Küche von „Simply guat“: Pochiertes Ei auf Polentacreme mit Babyspinat und Kartoffelstroh.

Loading the player...
Foto: Karin Micheli

Foto: Karin Micheli

„Simply guat“ ist Südtirols neues Video-Kochbuch. Im Rahmen einer Zusammenarbeit präsentieren die Südtiroler Qualitätsprodukte und Südtirol Online Marketing jeden Mittwoch auf STOL neue Rezepte zum Nachkochen und als Inspiration für kreative Köche in kurzen Video-Tutorials.

Zutaten für 2 Personen: 

2            Freilandeier mit Qualitätszeichen Südtirol

50 g       Polenta

500 ml   Suppe

20 g       Stilfser Käse g.U.

10 g       Babyspinat

1            Vinschgerle mit Qualitätszeichen Südtirol

1            Kartoffel mit Qualitätszeichen Südtirol

20 g       Butter mit Qualitätszeichen Südtirol

10 ml     Essig (nach Belieben Weißweinessig oder Fruchtessig)

Salbei (optional)

Salz

Pfeffer

Olivenöl
einige Pinienkerne (optional)

etwas geriebener Hartkäse

 

Zubereitung: 

Etwa 2 Liter Wasser mit dem Essig aufkochen lassen. Das Wasser ständig umrühren bis ein sogenannter Wasserkreisel entsteht und es den Anschein macht, dass sich das Wasser dreht. Anschließend das Ei aufschlagen und in den Wasserkreisel geben, wo das Eiweiß langsam das Eigelb umschließt. So für zirka 2 Minuten pochieren lassen. Dann das Ei mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen. 

Für die Polentacreme die Suppe in einem separaten Topf aufkochen, die Butter, das Polentapulver und nach Belieben etwas Salbei dazugeben beziehungsweise hineinrühren und für zirka 15 Minuten köcheln lassen. Um die Konsistenz der Polenta zu verfeinern, diese anschließend mit einem Stabmixer mixen. 

Dann die Kartoffel in kleine Streifen schneiden und diese bei 180 Grad frittieren. So entsteht das Kartoffelstroh!

Danach den Babyspinat mit etwas Salz und Olivenöl abmachen. 

Anschließend die Polentacreme, das pochierte Ei und den Babyspinat auf einen Teller geben. Danach den Stilfser Käse hobeln und zusammen mit dem geriebenen Parmesan über den angerichteten Teller streuen. Das Vinschgerle in Würfel schneiden und darüber geben. Abschließend mit dem Kartoffelstroh garnieren. Das Ganze ein wenig salzen und pfeffern und nach Belieben einige Pinienkerne darüber geben.

_____________________________________________________

Alle Gerichte finden Sie auf unserer „Simply guat“-Seite.

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos