Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 9. Januar 2019

Eine Prise Japan in Südtirols Gastronomie

Japanische Köche, die in Italiens Gastronomien die mediterrane Küche erlernen – und in Südtirol. Denn auch in einem Sternerestaurant in Pfalzen gibt es an den Töpfen eine Prise Japan, berichtet „Südtirol Heute“.

Der 27-jährige Kazuki Takashi aus Tokio ist bereits seit 3 Jahren in Italien. - Foto: STHeute

Der 27-jährige Kazuki Takashi aus Tokio ist bereits seit 3 Jahren in Italien. - Foto: STHeute

Der 27-jährige Kazuki Takashi aus Tokio ist bereits seit 3 Jahren in Italien: Anfangs war er in Mailand, dann in der Toskana und nun im Pustertal. Irgendwann möchte er die Gerichte, die er bei Karl Baumgartner im Pustertal zubereitet hat, auch bei seinem Vater servieren, der in Japan ein italienisches Restaurant führt.

Aber auch Baumgartner ist begeistert von japanischen Arbeitskräften: Höflich seien sie, zuverlässig und begeistert von der Arbeit.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos