Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 13. Juni 2018

Immer mehr Südtiroler steigen auf Schiene um

Die Bahn wird in Südtirol als Verkehrsmittel immer beliebter. Das zeigt die aktuellste Studie des Landesamts für Statistik Astat. Demnach nutzten rund 200.000 Südtiroler im Vorjahr mindestens einmal im Jahr den Zug, nur 180.000 einen Stadtbus.

Foto: shutterstock

Das Landesstatistikinstitut ASTAT hat Daten über die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Jahr 2017 und die Zufriedenheit der Fahrgäste veröffentlicht. Die Daten entstammen der Mehrzweckerhebung der Haushalte 2017, die vom ASTAT gemeinsam mit dem ISTAT durchgeführt wurde.

Im Allgemeinen habe die Nutzung Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol in den vergangenen 15 Jahren stark zugenommen, zeigt die Studie. Während die Anzahl der Busreisenden jedoch in der nahen Vergangenheit stagniert ist, hat jene der Zugreisenden weiterhin zugenommen, von 12,6 Prozent im Jahr 2012 auf 15,3 Prozent im Jahr 2017.

Für das Jahr 2017 schätzen die Experten des Astat die Zahl der Südtiroler, die mindestens einmal im Jahr die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, wie folgt: Rund 180.000 Personen für Stadtbusse, für die Überlandbusse 166.000 und für die Züge auf 200.000.

Auch die Zufriedenheit der Reisenden wurde in der Studie erhoben. Dabei gilt für alle Verkehrsmittel: mehr als drei von vier Nutzern gaben an, „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“ mit allen Aspekten des Dienstes zu sein. Die niedrigsten Werte galten der Sauberkeit der Züge, aber auch hier lag der Anteil zufriedener Reisender bei über 70 Prozent.

Die mittlere Zeitdauer der Fahrt vom Wohnsitz bis zur Schule oder zum Arbeitsplatz beträgt für die Südtiroler 15 Minuten (pro Fahrt). Da die Verteilung der Zeiten jedoch ziemlich asymmetrisch ist, ist der Durchschnitt höher und liegt bei 22 Minuten. Wer in kleineren Ortschaften wohnt, braucht länger (durchschnittlich 24 Minuten) als die Städter mit 20 Minuten. In ganz Südtirol haben ungefähr 30.000 Personen einen Arbeits- oder Studienplatz, der weiter als 40 Minuten von ihrem Zuhause entfernt ist.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos