Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 13. März 2019

Rekord für Südtirols Exportwirtschaft

Im vierten Quartal 2018 nahmen die Ausfuhren zwar tendenziell ab (um minus 2 Prozent), im Gesamtjahr 2018 konnte Südtirols Exportwirtschaft jedoch einen Rekord einfahren. So wurden Waren im Wert von 4,83 Milliarden Euro aus Südtirol exportiert, was ein Plus von 0,5 Prozent gegenüber 2017 bedeutet.

Südtirols Exportwirtschaft im Vormarsch.

Südtirols Exportwirtschaft im Vormarsch. - Foto: shutterstock

Die wichtigsten europäischen Handelspartner für Südtirol sind nach wie vor Deutschland (33,8 Prozent), Österreich (10,3 Prozent), die Schweiz (5,2 Prozent), Frankreich (5,2 Prozent), Spanien (3,1 Prozent) und Schweden (3,1 Prozent).

Neben Europa fließen 8,9 Prozent der Ausfuhren nach Asien und 5,9 Prozent nach Amerika. Etwa 2 Drittel der Ausfuhren nach Amerika werden in die Vereinigten Staaten exportiert. Insgesamt entfallen 4 Prozent aller Exporte auf die USA, die somit an fünfter Stelle der wichtigsten Ausfuhrmärkte für Südtiroler Waren stehen. Dies geht aus den jüngsten Daten des Landesstatistikinstitutes Astat hervor.

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".
 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos