Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 24. April 2019

Wein: Der unbekannte Big Player aus Auer

Wissen Sie, welche Kellerei in Südtirol am meisten Flaschen Wein abfüllt? Weitgehend unbemerkt von der Südtiroler Weinwelt werden neben dem Bahnhof in Auer in den modernen Hallen der Schenk Italian Wineries jedes Jahr an die 60 Millionen Flaschen abgefüllt – um einiges mehr, als Südtirols Weinwirtschaft insgesamt alljährlich produziert. Der „WIKU“ hat das Unternehmen besucht.

In den modernen Hallen der Schenk Italian Wineries werden jedes Jahr an die 60 Millionen Flaschen abgefüllt.

In den modernen Hallen der Schenk Italian Wineries werden jedes Jahr an die 60 Millionen Flaschen abgefüllt. - Foto: shutterstock

Arnold Schenk hat 1893 in der Schweiz das Familienunternehmen gegründet. Sein Ziel war die Schaffung eines Weinhandels, der ganz Europa vernetzt und Großhandel genauso wie Einzelhandel mit Weinen aus den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten beliefert.

Nach 125 Jahren zählt das Unternehmen mit über 3500 Hektar eigenen Weinbergen, mit eigenen Weingütern, und Kellereien, Bodegas und Châteaus in der Schweiz, in Frankreich, Spanien und Italien sowie mit eigenem Vertriebsnetz in Deutschland, Belgien und Großbritannien zu den Big Playern auf dem europäischen Weinmarkt – mit einem vielseitigen Sortiment an Erzeugerabfüllungen, an eigenen Marken und Kundeneigenmarken.

Stufe für Stufe die Erfolgsleiter hinauf 

Ihr italienisches Tochterunternehmen gründete die Familie Schenk 1952 in Reggio Emilia. 1960 übersiedelte Schenk Italian Wineries mit dem Firmensitz nach Auer. Vom ursprünglichen Handel mit Offenweinen über den Aufbau eigener Handelsmarken bis hin zum Erwerb eigener Weingüter ging es ständig bergauf mit dem Unternehmen.

Stand in früheren Jahren die Massenproduktion  im Fokus, ist es heute die Qualität. 2011 kaufte das Unternehmen das Weingut Bacio della Luna in Vidor bei Treviso. 2016 kam das Weingut Lunadoro im toskanischen Valiano in Montepulciano dazu. Sein Nobile di Montepulciano heimste 2019 für Schenk Italian Wineries die ersten 3  Gläser des „Gambero Rosso“ ein.

Auch für die Zukunft hat sich Schenk Italian Wineries einiges vorgenommen.

Mehr über den unbekannten Big Player aus Auer und seine Pläne lesen Sie im aktuellen „WIKU“.

D

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos