Startseite » Wirtschaft » Wirtschaft

Artikel vom Freitag, 19. Mai 2017

Jaguar F-Type "gepimpt"

Der britische Sportwagenhersteller Jaguar spendiert seinem F-Type für das neue Modelljahr eine erweiterte Ausstattung und neue LED-Scheinwerfer. Zu Preisen ab 66.200 Euro ist der Zweisitzer zu haben. Eine etwas günstigere Variante ist aber schon in Vorbereitung.

Der neue Jaguar F-Type wird mit vielen neuen Tools ausgestattet. - Foto: dpa/tmn

Der neue Jaguar F-Type wird mit vielen neuen Tools ausgestattet. - Foto: dpa/tmn

Der Sportwagen aus Großbritannien rollt derzeit mit einer erweiterten Serienausstattung, zusätzlichen Optionen und einer neu sortierten Modellpalette an den Start.

Ab 66.200 Euro ist der F-Type zu haben

Die Preise beginnen dem Hersteller zufolge bei 66 200 Euro für das Coupé und 73 200 Euro für das Cabrio.
Zu erkennen ist der Zweisitzer an neuen LED-Scheinwerfern. Innen gibt es neue Sitze mit weniger Gewicht und mehr Bewegungsfreiheit.

Modernstes Infotainment-System

Zudem montieren die Briten nun serienmäßig das Online-Infotainment- System Touch Pro mit einem großen Bildschirm in der Mittelkonsole.

Bis zu 322 km/h schnell.

Die neu sortierte Modellfamilie fußt zunächst auf einen 3,0 Liter großen V6-Motor. Er wird mit 250 kW/340 PS oder 280 kW/380 PS angeboten und lässt sich in der stärkeren Variante auch mit Allradantrieb bestellen. Der nun grundsätzlich mit vier angetriebenen Rädern ausgelieferte V8-Kompressor mit fünf Litern Hubraum kommt auf 405 kW/550 PS oder 423 kW/575 PS. Er beschleunigt die schnellste F-Type-Version auf bis zu 322 km/h, wie der Hersteller mitteilt.

dpa

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos