Media » Videos » Lokal

07. September 2018

Kriegsrelikte vom Vahrner See

Diese Woche sind die Taucher und Kampfschwimmer des italienischen Kriegsmarine Comsubin wieder am Vahrner See, um Kriegsrelikte aus dem Wasser zu bergen. Täglich holen die Taucher rund 250 Mörserbomben, Gewehr- und Handgranaten und andere Reste der Weltkriege aus dem See. Sie gehen davon aus, dass sie allein diese Woche über 1000 Kriegsrelikte bergen werden. Sie übergeben das Material den Spezialisten der Sturmpionieren der Brigata Alpina Juli Trient. Diese transportieren Waffen und die Munition weg und entschärfen es an einem sicheren Ort.

Video wird geladen ...
 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos