Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Freitag, 13. Juli 2018

1000 Schirme über Klausen: Lange Donnerstage und Gasslfieber am Freitag

Für viel Programm ist im Sommer in Klausen gesorgt. Lange Donnerstage und Gasslfieber-Freitage begeistern Groß und Klein und bunte Schirme schweben magisch über den Gassen.

Gasslfieber in Klausen. Foto: Veranstalter

Gasslfieber in Klausen. Foto: Veranstalter

Von Mitte Juli bis Mitte August hängen wie magisch, hunderte bunte Schirme über den Gassen der Klausner Altstadt. Und so farbenfroh wie der Himmel in Klausen, wird in diesem Sommer auch das Angebot an langen Abenden sein: „Die Klausner Sommerabende stehen in diesem Jahr unter dem Motto ‚Wir lassen Sie nicht im Regen stehen‘ und dazu hängen wir rund 1.000 Schirme über die Gassen der Altstadt. Wir laden jeden Donnerstag zum verkaufsoffenen Abend ein und freitags jeweils zum Gasslfieber mit Musik und Tanz“, schwärmt Helene Schenk, eine der Initiatorinnen.

Die kunterbunte Sommeraktion wurde von den Klausner Kaufleuten und Gastronomen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsgenossenschaft Klausen ins Leben gerufen.

Lange Einkaufs-Donnerstage 

Seit 19. Juli laden die Klausner Kaufleute in diesem Sommer erstmals wieder zu den langen Einkaufsabenden in das Künstlerstädtchen: „Die Klausner Betriebe waren die Vorreiter der langen Einkaufsabende vor über 25 Jahren. Wir sind stolz darauf, diese heuer wieder anbieten zu können und gleichzeitig die Gasslfieber-Freitage beibehalten zu haben“, erklärt Manfred Waldboth, Präsident der Wirtschaftsgenossenschaft Klausen.

An den langen Donnerstagen bleiben die vielen kleinen Geschäfte der Klausner Altstadt bis 22:00 Uhr geöffnet. Die Dürerstadt ruft zum Flanieren und Einkaufen unter einem farbenfrohen Sommerhimmel voller, im lauen Sommerwind, sich magisch wiegender Schirme. Die langen Donnerstage finden an folgenden Abenden statt: 19. und 26. Juli sowie 2. und 9. August.

Gasslfieber begeistert 

Freitags greift das Gasslfieber mit Live-Musik und guter Stimmung um sich. Cafés und Restaurants stellen ab 20. Juli an jedem Freitag Tische und Bänke in die belebten Gassen und laden zum Tanzen und Genießen ins mittelalterliche Städtchen Klausen ein. Vom Gasslfieber können sich die Besucherinnen und Besucher an folgenden Freitagen ergreifen lassen: Der 20. Juli steht im Zeichen der Europäischen Jugend- und Kulturwoche in Villanders: Verschiedene Volkstanzgruppen führen traditionelle Tänze aus ihren Heimatländern vor. Der 3. August verwandelt das Künstlerstädtchen in ein Zivilschutzzentrum: Bei der „Rescue Night“ präsentieren die Rettungs- und Sicherheitskräfte aus dem Eisack- und Wipptal ihre Ausrüstung sowie Einsatzfahrzeuge und bieten spannende Schauübungen. Am 27. Juli und am 10. August wird Live-Musik von Südtiroler Bands geboten: Die mittelalterlichen Gassen werden zur Musikmeile unter einem Himmel aus hunderten bunt-fröhlichen Schirmen.

Programm im Detail

19.07. Langer  Donnerstag „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“

20.07. Volkstanz-Fieber + LIVE > M&M, Quer durch

26.07. Langer  Donnerstag „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“

27.07. Gasslfieber LIVE > Jollymoon, Marc Giugni, 2/2 Lederhosen

02.08. Langer  Donnerstag „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“

03.08. RESCUE NIGHT Zivilschutzabend + LIVE > Tauferer Saxquartet, Hubert Dorigatti, Servus

09.08. Langer  Donnerstag „Wir lassen Sie nicht im Regen stehen“

10.08. Gasslfieber LIVE > Fine sign, Duo Strom, Zugluft

STOL war beim Gasslfieber am 20. Juli on Tour und zeigt die besten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos