Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Montag, 11. Februar 2019

36. Gsieser Tal Lauf ein voller Erfolg

Am Samstag, 16. Februar, und am Sonntag, 17. Februar, stand der Gsieser Tal Lauf auf dem Programm. Auch die 36. Ausgabe wurde ein Skilanglauf-Spektakel der Extraklasse.

Tausende Skilangläufer waren im Gsieser Tal am Start.

Tausende Skilangläufer waren im Gsieser Tal am Start.

Die 36. Ausgabe des Gsieser Tal Laufs hatte es in sich: Das Motto „eine Idee, eine Vision, viele Emotionen“ konnte passender nicht sein. 

Der Lauf lockte auch heuer rund 2200 Skilangläufer ins Gsieser Tal. Stars und Hobbyläufer zeigten sich von den perfekten Loipen beeindruckt, auch der neue Startbereich begeisterte die Athleten. Der Startbereich war im Vorfeld nämlich um 400 Meter Richtung St. Martin verlegt worden, was vor allem den Hobbysportlern zugute gekommen ist, da im Flachen gestartet wurde. 

Große Sieger

Bei den Herren war der schwedische Marathons-Spezialist Oskar Kardin beim Klassik-Rennen am Samstag nicht zu schlagen und holte sich in 1:51.05,7 Stunden den Sieg. Bei den Damen triumphierte die Polin Justyna Kowalczyk, eine der besten Skilangläuferinnen aller Zeit. Die Siege über 30 km klassisch gingen an Chiara Caminada (50.07,4 Minuten) und an Lorenzo Busin (40.57,9).

Am Sonntag beim Freistil-Rennen über 42 Kilometer holte sich der Russe Alexey Chervotkin, der bereits eine Silbermedaille bei den Olympischen Spielen holen konnte, den Sieg im Endspurt gegen den Finnen Matti Heikkinen. Bei den Frauen jubelte die Finnin Riitta-Liisa Roponen. Die Siege über 30 km Freistil gingen an Barbara Jezersek und Clemens Blassnig. 

Gute Unterhaltung

Die vielen Zuschauer und Besucher des Gsieser Tal Laufes kamen auf ihre Kosten. Im Zielgelände, im Festzelt sowie im VIP-Bereich war für gute Unterhaltung und viel Stimmung gesorgt.  

Auch das staatliche Fernsehen RAI sendete mehrere Stunden aus dem Gsieser Tal, davon eineinhalb Stunden live auf RAISport. 

STOL war dabei und zeigt die schönsten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos