Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Mittwoch, 14. August 2019

Filmpremiere: „Die große Zinne“ von Reinhold Messner

Im Jahre 1869 wurde mit der Erstbesteigung der Großen Zinne Alpingeschichte geschrieben. Zu Ehren der Geburtsstunde des Alpintourismus steht heuer das Jahr 2019 in der Dolomitenregion 3 Zinnen ganz im Zeichen dieses 150-Jahr-Jubiläums. Am Mittwoch, 21. August, feiert der Film „Die große Zinne“ von Reinhold Messner im neuen Eisstadion von Toblach Premiere.

Regisseur Reinhold Messner. Foto: Markus Frings

Regisseur Reinhold Messner. Foto: Markus Frings

Der Film feiert Premiere. Foto: Günther Kamelger

Der Film feiert Premiere. Foto: Günther Kamelger

Foto: Tourismusverein Toblach

Foto: Tourismusverein Toblach

Am 21.08.1869 machen sich der Wiener Paul Grohmann, der Kärtner Peter Salcher und der Sextner Steinmetz Franz Innerkofler vom Wirtshaus Ploner in Schluderbach über das Rienztal zur Übernachtung in der Rimbiancohütte und weiter zum Fuße der Großen Zinne auf.

An der Südseite des Berges hat Franz Innerkofler einen möglichen Aufstieg erkundet. Um 9.13 Uhr erreichen sie den Gipfel der auf 2.999 m über dem Meeresspiegel gelegenen Großen Zinne.

Ein Meilenstein der Alpingeschichte wird geschrieben. Diese Alpingeschichte veranschaulicht Reinhold Messner nun in seinem neuen Bergfilm „Die Große Zinne“, dessen Dreharbeiten Ende Juli 2018 im Hochpustertal anliefen.

Die 47-minütige Doku zeigt im Zeitraffer die Faszination der Berge im Wandel der Zeit - Reinhold Messner führt durch die Geschichte. „Nirgendwo anders lässt sich die Entwicklung des alpinen Kletterns von den Anfängen bis zur Gegenwart besser schildern als an der Großen Zinne“, erklärt Messner seine Motivation zum Film.

Die Erstaufführung wird am 21.08.2019 im neuen Eisstadion von Toblach stattfinden. Anfangs ist für eine musikalische Umrahmung gesorgt. Anschließend stellen sich die Regisseure R. Messner und Hubert Schönegger selbst sowie auch die Filmschauspieler und Protagonisten den Fragen der Besucher.

Programm: 

20 Uhr: Start der Feier mit musikalischer Umrahmung

21 Uhr: Premiere des Jubiläumsfilms

Der Eintritt ist frei. 

STOL ist on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos