Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Freitag, 8. Februar 2019

Freestyle: Toller Trend oder einfach nur verrückt?

Im Rahmen des Freestyle-Festivals „Kronplatz Air“ vom 14. bis 17. Februar auf dem Kronplatz wird dort auch die Sicherheitskampagne „Ich habe Spaß – ganz sicher“ zu Gast sein, welche die Landesberufskammer der Skilehrer im Auftrag der Autonomen Provinz Bozen durchführt.

 Freestyler: Jonas Seiwald

Freestyler: Jonas Seiwald

Im Vorfeld der Veranstaltung haben wir mit Jonas Seiwald gesprochen. Er war Mitglied der italienischen Freestyle-Nationalmannschaft und hat 2018 den Freestyle-Contest auf dem Kronplatz gewonnen –  trotz eines Sturzes. Seiwald ist Mitglied des Freestyle-Clubs „Vitamin F“ und wird heuer, nach überstandener Verletzung, wieder mit dabei sein.

 

Was bedeutet der Freestyle-Sport für  dich?

Jonas Seiwald: Freestylen bedeutet für mich, dass jeder seine „eigenen“ Tricks und Ideen präsentieren kann. 

Wie trainiert ein Freestyler, der an einem Contest teilnehmen will?
Es gibt in ganz Südtirol mehrere Vereine mit professionell ausgebildeten Freestyle-Trainern, die im Sommer wie im Winter eine hervorragende Arbeit leisten. Ein erster Schritt ist es, sich in einer Skischule zu informieren, dort werden für Einsteiger Freestyle-Kurse angeboten und die Verhaltensregeln im Snowpark erklärt.

Braucht es zum Freestylen eine besondere Ausrüstung?
Neben der normalen Skiausrüstung mit Freestyle-Skiern sind Helm und Rückenschutz für einen Freestyler unerlässlich.

Gibt es ein Mindestalter für das Freestylen?
Nein, das ist das Schöne daran. Bereits Kinder können sich im Park austoben und auch schon an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

Was werden wir heuer am Kronplatz sehen?
Wir werden auch dieses Jahr beim „Kronplatz Air“ mit Sicherheit viele verschiedene Rotationen und Sprünge sehen.  Ich freue mich, dabei sein zu dürfen, und werde selbstverständlich mein Bestes geben!

Was empfiehlst du interessierten Kindern/Jugendlichen?
Wer im Park loslegen möchte und sich nicht ganz sicher ist, soll sich an einen Freestyle-Club oder eine Skischule wenden oder einen erfahrenen Rider um Hilfe und Tipps fragen. Zudem empfehle ich allen Interessierten, sich mit den Parkregeln vertraut zu machen und diese zu beachten.

 

Snowpark- Regeln

1. Befolge die Anweisungen des Personals. Benutze keine gesperrten Freestyle-Elemente.

2. Überprüfe die Freestyle-Elemente vor der Fahrt.

3. Halte die Reihenfolge ein, signalisiere, dass du startest.

4. Warte, bis der vorherige Fahrer den Bereich für die Landung verlassen hat.

5. Im Falle eines Unfalles: Verständige Personal/Rettung und  leiste Erste Hilfe.

6. Gehe nur am Rand des Parks oder der Pipe. Nicht erlaubt ist der Aufenthalt an unübersichtlichen Stellen.

7. Entsorge deinen Abfall.

 

Kampagne für mehr Sicherheit:

17.02.19 Kronplatz Air – „Freestyle Spezial“

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos