Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Donnerstag, 11. Januar 2018

Junior Assistant Manager erhalten Diplom

Landesrat Philipp Achammer und „Start up-ler“ Patrick Pedevilla gratulieren den "JAM 2017". Die Junior Assistant Manager haben am Freitag, 12. Jänner, ihre Diplome erhalten.

Erfolgreiche Junior Assistant Manager (v.l.): Lukas Lintner, Ulli Egger, Silke Prantl, Matthias Comploi, Manuela Kofler, Philipp Staudacher, Marie Ramoser, Michael Gargitter, Patrick Gampenrieder, Tino Pareigis, Andrea Corona, Jasmin Rives, Johannes Santa

Erfolgreiche Junior Assistant Manager (v.l.): Lukas Lintner, Ulli Egger, Silke Prantl, Matthias Comploi, Manuela Kofler, Philipp Staudacher, Marie Ramoser, Michael Gargitter, Patrick Gampenrieder, Tino Pareigis, Andrea Corona, Jasmin Rives, Johannes Santa

Über 420 Stunden intensives Training und Coaching haben 13 Unternehmer und Mitarbeiter, die in Führungspositionen arbeiten, erfolgreich abgeschlossen. „Eine zeitintensive aber sehr lohnende Zusatzausbildung und all jenen zu empfehlen, die einen eigenen Betrieb führen möchten oder für Unternehmen, in denen ein Generationswechsel bevorsteht“ so eine-Absolventin des JAM 2017.

Gefeiert wurde am Freitag, 12. Jänner 2018 an der Landesberufsschule für Handwerk und Industrie Bozen. Die Junior Assistant Manager 2017 erhielten ihr Abschlusszertifikat aus den Händen des Landesrates Philipp Achammer. Ebenso beehrte der geniale Startup-ler Patrick Pedevilla, als „Mann mit dem Helm“ in Südtirol bekannt, die JAM 2017 mit seinem Auftritt.

Was macht den JAM so erfolgreich? Die Teilnehmer lernen qualifizierte aber vor allem praxisnahe moderne Methoden der Mitarbeiterführung und der Teamarbeit kennen, werden in Persönlichkeitsbildung geschult und können Motivation und Mitarbeitergespräche trainieren.

In die Welt der Zahlen, Kostenrechnen, Bilanzen lesen und verstehen -  um ein Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen zu können - werden die JAM von einer versierten Referentin und Controllerin eingeführt. Marketing, Projektmanagement, Innovation, Qualitätsmanagement, Verkaufsgespräche, Export und Einkauf sind weitere Module, werden von renommierten und fachkundigen Referenten, die selbst hohe Unternehmenspositionen in verschiedenen Bereichen einnehmen, vorgetragen und gelehrt.

Weitere Infos unter:  www.bozen.berufsschule.it

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos