Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Mittwoch, 6. Juni 2018

Kastelruth: Hotel Lamm feiert Eröffnung

Vor drei Jahren hat die Umlaufbahn Seis – Seiser Alm AG das Hotel „Lamm“ aus einer Konkursmasse gekauft. „Mit dem Ziel, dieses traditionsreiche Haus im Ortszentrum von Kastelruth auch weiterhin als Beherbergungsbetrieb zu führen“, erklärt Geschäftsführer Helmut Sartori. In der Folge wurden rund 15 Millionen Euro investiert. Am 9. Mai öffnete das neu gestaltete Hotel „Lamm“ wieder seine Tore. Am 08. Juni wurde dies gefeiert.

Ein Kuchen zur Eröffnungsfeier.

Ein Kuchen zur Eröffnungsfeier.

Das Hotel „Lamm“, das seine Wurzeln im Jahr 1670 hat, zählte lange Zeit zu den prestigeträchtigen Häusern in ganz Südtirol. Vor einigen Jahren gerieten die Eigentümer des direkt im Ortszentrum von Kastelruth gelegenen Hotels in finanzielle Schieflage. Der Verwaltungsrat der Umlaufbahn Seis – Seiser Alm AG entschied dann im Jahr 2015, das traditionsreiche Haus zu erwerben.

„Für uns war von Anfang an klar, dass dieses Haus ein Beherbergungsbetrieb bleiben muss“, erläutert Geschäftsführer Helmut Sartori. „Aufstiegsanlagen leben auch von Betten – wären rund 50 Gästezimmer in nächster Nähe verloren gegangen, dann hätte sich dies auch auf unsere Umsätze ausgewirkt.“ Ein wichtiges Anliegen sei aber auch die Aufwertung des Ortszentrums gewesen.

Mit der Sanierung sind die Architekten Paul Senoner und Lukas Tammerle aus Kastelruth beauftragt worden. Sie haben ein ansprechendes, modernes Gebäude geschaffen, das zum Dorfbild passt – das Hotel beherbergt u.a. auch eine Bar und ein Restaurant, die für alle zugänglich sind. Eine der Besonderheiten des Hotels ist die Dachkonstruktion, die sich auf einer Seite öffnen lässt und Platz für den „Sky Pool“ bietet.

Bei der Sanierung wurde erfolgreich mit heimischen Handwerkern gearbeitet – ebenso stammen die Lieferanten des neuen Hotels „Lamm“, wo möglich, aus der näheren Umgebung. Die Zufahrt, die früher über den Dorfplatz führte, verläuft jetzt über die Dolomitenstraße – lediglich fußläufig gelang man weiterhin über den Platz zur Bar und zum Restaurant- dem „Lampl“.

Das Hotel „Lamm“ am Krausenplatz verfügt über 55 Zimmermit eigenem Garagenplatz sowie über einen umfangreichen Wellness-Bereich (Kategorie: Vier-Sterne Superior). Es wird von der Umlaufbahn Seis – Seiser Alm AG selbst geführt: Als Direktorin konnte die erfahrene Verena Gabrielli aus Bruneck gewonnen werden; Unterstützt wird sie von Küchenchef und Cookart Mitglied Marc Oberhofer. 

Bei der offiziellen Eröffnung am Freitag, 08. Juni, wurde kräftig gefeiert. Gleichzeitig fand auch „Südtirol kocht“ am Krausenplatz, direkt vor dem „Lampl“, statt. 

Der Platz vor dem Hotel Lamm verwandelte sich in eine Show Küche und Freiluftrestaurant. Im Lodenzelt von Mastertent überraschten auch  lokale Winzer und ausgezeichneter Kaffee von Schreyögg. Im Gespräch mit der Moderatorin Silvia Fontanive konnte das Publikum nicht nur Tipps für innovative Küche mitnehmen, sondern auch das ganze Team, vorgestellt von Direktorin Verena Gabrielli kennen lernen.

STOL ist on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos