Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Dienstag, 19. Juni 2018

Landeseinkaufszentrum Twenty als Treffpunkt für E-Sportler

Das Twenty hat am Freitag, 22. Juni, gemeinsam mit der Electronic Sports League den Fifa-World Cup Champion gekürt.

E-Sport Spektakel im Twenty. Foto: Francesco Ippolito

E-Sport Spektakel im Twenty. Foto: Francesco Ippolito

Zur Fußball-WM 2018 hat das Twenty ein Fifa18 Turnier organisiert. Die Fifa-Reihe von EA-Sports ist offiziell lizensiert und zählt zu den beliebtesten Videospielen weltweit. Die Fußballbegeisterten können mit den originalen Nationalmannschaften spielen und die authentische Fußballatmosphäre auf dem Bildschirm genießen.

Insgesamt 128 digitale Fußballenthusiasten kämpften um den begehrten Pokal bei den Twenty Video Game Days. Das Turnier wurde in Zusammenarbeit mit der Electronic Sports League (ESL), die mit über 5 Millionen registrierten Spielern zu einer der größten Ligen für elektronischen Sport zählt, veranstaltet. 

Für die zahlreichen Teilnehmer gab es tolle Preise zu gewinnen. 

E-Sport immer populärer

In Asien werden E-Sport-Meisterschaften live im TV verfolgt, es werden teilweise hohe Preisgelder ausgespielt. Mittlerweile wird der elektronische Sport aber auch in Europa immer populärer. Seit 2014 wird in Italien der elektronische Sport auch vom olympischen Komitee CONI und vom italienischen Sportverband ASI explizit als Sportart anerkannt.

Das Twenty ist seit zwei Jahren Location Partner der Electronic Sports League (ESL) und hat sich als Treffpunkt für die lokale E-Sport Szene etabliert.

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder.

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos