Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Montag, 15. Mai 2017

Schlanders: Der Kreis zeigt "Wie im Himmel"

„Der Kreis“, eine Gruppe theaterbegeisterter Vinschger, bringt das Stück "Wie im Himmel" auf die Bühne. Die Premiere stand am Freitag, 19. Mai, auf dem Programm.

Theaterbegeisterter Vinschger

Theaterbegeisterter Vinschger

Zum dritten Mal tritt „Der Kreis“, eine Gemeinschaft theaterbegeisterter Vinschger, mit einer eindrucksvollen Theaterinszenierung an die Öffentlichkeit.

Nach „Don Quijote“ (2013) und „Der Kaukasische Kreidekreis“ (2015) bringt die Gruppe unter der Leitung von Christoph Brück diesmal die Bühnenfassung des schwedischen Erfolgsfilms „Wie im Himmel“ von Kay Pollak auf die Bühne des Kulturhauses Karl Schönherr in Schlanders.

Der Inhalt

„Wie im Himmel“ erzählt die Geschichte des Stardirigenten Daniel Daréus, der nach einem Zusammenbruch in sein Heimatdorf in die tiefste schwedische Provinz zurückkehrt und nach einigem Zögern und Drängen schließlich die Leitung des Kirchenchors übernimmt.

 Das Proben und Singen mit den Chormitgliedern helfen diesen, sich selbst zu erfahren und zu entdecken, geben aber auch Daniel die Freude an der Musik und am Leben zurück.

Über 70 Theaterfreunde

Über 70 Theaterfreunde dirigiert Christoph Brück, der bekannte, in Leipzig geborene Vollblutregisseur, diesmal auf und hinter der Bühne. Neben bekannten Vinschger Amateurschauspielern tragen auch der Chor der Pfarrkirche Schlanders und die Joyful Singers aus Latsch dazu bei, dass die Aufführung ein Fest und ein Erlebnis für Augen und Ohren wird.

Die Premiere fand am Freitag, 19. Mai, um 20 Uhr im Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders statt. Bis zum 10. Juni gibt es zehn weitere Aufführung.

Kartenreservierungen täglich ab 16 Uhr unter 348 7439724 oder online auf www.derkreis.it

STOL war bei der Premiere on Tour und zeigt die besten Bilder. 

Mehr Meldungen vom Bezirk

 
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos