Freitag, 22. Juli 2016

1 Jahr nach dem Horror-Crash: So geht es Maximilian heute

Ein Überholmanöver, ein Crash, eine Beinamputation. Am 21. Juli 2015 verlor Maximilian Huber aus Montal bei einem Motorradunfall seinen rechten Unterschenkel. Ein Jahr danach kehrt er an jenen Ort zurück, der alles änderte. Ein neues Leben.

Nach einem Jahr zurück: Maximilian Huber am Unfallort. Unter diese Leitplanke krachte er damals durch. - Foto: Facebook/Maximilian Huber
Badge Local
Nach einem Jahr zurück: Maximilian Huber am Unfallort. Unter diese Leitplanke krachte er damals durch. - Foto: Facebook/Maximilian Huber

stol