Sonntag, 01. September 2019

11.655 Radler erklimmen das Stilfser Joch

11.655 Radler nahmen am Samstag bei besten Wetterbedingungen am „Stilfser Joch Radtag“ teil.

Der Stilfser Joch Radtag zog tausende Radler an. Foto: Dunja Pitscheider/Instagram
Badge Local
Der Stilfser Joch Radtag zog tausende Radler an. Foto: Dunja Pitscheider/Instagram

Zum 19. Mal ging es für tausende Radfahrer beim Radtag hinauf auf das Stilfser Joch, das mit seinen 2758 Metern zu den höchsten befahrbaren Alpenübergangen zählt. Die Radler starteten in der Lombardei, der Schweiz oder in Prad im Vinschgau. 

Der Großteil der Teilnehmer, nämlich 7208, erklomm das Joch von Südtiroler Seite aus, 4247 waren es auf lombardischer Seite. 200 radelten über die Schweiz hinauf auf das Stilfser Joch.

Das Weiße Kreuz war ebenfalls vor Ort, um die Sportler medizinisch zu versorgen.

">

OK-Chef Hanspeter Gunsch vom Nationalpark Stilfser Joch und sein Team sorgten einmal mehr für einen reibungslosen Ablauf. Gröbere Unfälle gab es glücklicherweise keine. 

Die 20. Ausgabe des Rennens findet am Samstag, 29. August 2020, statt.

stol

stol