Mittwoch, 17. Januar 2018

12-Jähriger soll auf Jugendlichen eingestochen haben

Ein Streit in Dresden endet blutig, nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt – einen 12-Jährigen. Er soll einen 17 Jahre alten Jugendlichen mit einem Messer attackiert haben. Der Junge sei als Tatverdächtiger einer Messerattacke am Hauptbahnhof ermittelt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Die Polizei hat einen 12-Jährigen als Tatverdächtigen ausfindig gemacht.
Die Polizei hat einen 12-Jährigen als Tatverdächtigen ausfindig gemacht. - Foto: © shutterstock

Er soll dem Älteren bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen Stichverletzungen zugefügt haben. Der Vorfall ereignete sich Ende 2017. Nach ersten Erkenntnissen waren die Gruppen zufällig aneinandergeraten.

Eine verbale Provokation soll Auslöser der Auseinandersetzung gewesen sein. Im Zuge der Ermittlungen seien am Mittwoch auch drei Wohnungen durchsucht worden, hieß es weiter.

dpa

stol