Dienstag, 25. August 2020

1250 Bildungsfachkräfte an Tag 1 getestet

Am gestrigen Montag haben sich knappe 10 Prozent der Südtiroler Bildungsfachkräfte bei den Corona-Schnelltests auf Antikörper testen lassen.

Knappe 10 Prozent der Bildungsfachkräfte haben sich bereits einem Corona-Schnelltest unterzogen.
Badge Local
Knappe 10 Prozent der Bildungsfachkräfte haben sich bereits einem Corona-Schnelltest unterzogen. - Foto: © shutterstock
1250 Lehrer und Fachkräfte in Kindergärten sowie Mitarbeiter in der Schule und im Kindergarten haben sich am gestrigen Montag der Schnelltest-Kontrollen in den Apotheken und bei 2 Dutzend Hausärzten auf Antikörper testen lassen. Das sind bei rund 14.000 Angestellten in diesem Bildungsbereich immerhin knappe 10 Prozent.

1200 Köpfe haben sich in den 119 teilnehmenden Apotheken testen lassen und rund 50 bei den 26 Hausärzten, die für diese Initiative vom Sanitätsbetrieb gewonnen werden konnten. Wie viele der gestern Getesteten Antikörper aufgewiesen haben und deswegen nun einem Abstrich unterzogen werden, darüber lagen gestern Abend im Sanitätsbetrieb noch keine Daten vor, wie Pressechef Lukas Raffl mitteilte.


d/stol

Schlagwörter: