Donnerstag, 31. März 2016

13 Patienten ermordet: Krankenschwester festgenommen

Eine italienische Krankenschwester ist in der toskanischen Hafenstadt Piombino festgenommen worden.

Foto: © shutterstock

Sie wird beschuldigt, in den vergangenen beiden Jahren 13 Patienten getötet zu haben, berichteten die Carabinieri in einer Presseaussendung.

Die mutmaßlichen Opfer lagen auf der Intensivstation des Krankenhauses von Piombino, in dem die Krankenschwester arbeitete. Sie hatten unterschiedliche Krankheiten.

Mehr Details zu den Vorwürfen wurden bisher nicht bekanntgegeben.

apa

stol