Sonntag, 26. Juli 2020

134 neue Corona-Fälle in Österreich

Erneut dreistellig ist die Anzahl der bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus am Sonntag ausgefallen: Österreichweit wurden 134 Menschen positiv auf SARS-CoV-2 getestet, teilte das Innenministerium mit (Stand 9.30 Uhr).

Die meisten neuen Fälle gab es mit 60 in Wien.
Die meisten neuen Fälle gab es mit 60 in Wien. - Foto: © shutterstock
Die meisten neuen Fälle gab es mit 60 in Wien, gefolgt von Oberösterreich mit 23 und Niederösterreich mit 22.

Kein Bundesland blieb diesmal ohne neue bestätigte Ansteckungen: Tirol meldete 11 Neuinfektionen, in Vorarlberg wurden 10 gezählt, im Burgenland waren es 3, in Kärnten und Salzburg jeweils 2 und in der Steiermark ein neuer Fall.

Bisher gab es laut Innenministerium in Österreich somit 20.472 positive Testergebnisse. 712 Menschen sind mit oder an Covid-19 verstorben, 18.209 wieder genesen. Die Anzahl der bestätigten aktiven Fälle betrug damit am Sonntagvormittag 1551.

97 Menschen wurden mit einer Corona-Erkrankung in Spitälern behandelt. 15 dieser Patientinnen und Patienten lagen auf Intensivstationen.

apa