Donnerstag, 24. August 2017

14-Jährige in Innsbrucker Stiegenhaus offenbar vergewaltigt

Eine 14-jährige Nordtirolerin ist in der Nacht auf Donnerstag in einem Stiegenhaus in Innsbruck offenbar von einem Unbekannten vergewaltigt worden.

Symbolfoto
Symbolfoto - Foto: © shutterstock

 Das Mädchen hatte zuvor einen Notruf bei der Polizei abgesetzt und angegeben, von einem Mann verfolgt zu werden. Beim Eintreffen der Beamten wurde die 14-Jährige schließlich angetroffen.

Die Ermittlungen waren im Gange. Eine weitere Einvernahme der Jugendlichen stand vorerst noch aus.

apa

stol