Dienstag, 23. Januar 2018

14-Jähriger an Schule getötet: Mitschüler festgenommen

Es ist Dienstagmorgen kurz nach 8.00 Uhr, in den meisten Räumen der Lüner Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird unterrichtet, als das Unfassbare auf einem der Flure geschieht: Nach einem Streit bricht ein 14-Jähriger zusammen und stirbt. Sein Mitschüler, ein 15 Jahre alter Junge, ergreift die Flucht und wird wenig später am nahegelegenen Datteln-Hamm-Kanal gefasst. Er soll die Bluttat begangen haben. Beide Jugendlichen sind Deutsche.

Nach der Attacke an der Kollwitz-Schule in Deutschland, bei der ein 14-Jähriger starb, herrschte große Trauer.
Nach der Attacke an der Kollwitz-Schule in Deutschland, bei der ein 14-Jähriger starb, herrschte große Trauer. - Foto: © APA/AFP

stol