Freitag, 12. Oktober 2018

140 Einbrüche und 196.000 Euro Diebesgut: Italiener verhaftet

Ein 56-jähriger Italiener soll in den Jahren 2008 bis 2017 in beinahe ganz Österreich 140 Einbrüche, 113 davon im Bundesland Tirol, vorwiegend in Friseurläden, Bürogebäude und Juweliere, begangen haben.

Der Mann sitzt nun in Innsbruck in U-Haft. (Symbolbild)
Der Mann sitzt nun in Innsbruck in U-Haft. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol