Montag, 24. Dezember 2018

15-Jähriger verletzt sich mit Knallkörpern

Das Unglück ereignete sich am Freitagnachmittag bei Brixen: Ein 15-Jähriger hantierte mit Knallkörpern, als einer davon explodierte. Die Eltern selbst alarmierten sofort die Rettungskräfte.

Der Jugendliche wurde aufgrund der Schwere der Verletzungen nach Innsbruck in die Universitätsklinik gebracht. - Foto APA
Badge Local
Der Jugendliche wurde aufgrund der Schwere der Verletzungen nach Innsbruck in die Universitätsklinik gebracht. - Foto APA

Der Junge wurde aufgrund seiner Verletzungen an Armen und Beinen zunächst ins Krankenhaus von Bozen geflogen und danach in die Universitätsklinik nach Innsbruck transportiert.

Glücklicherweise befindet sich der Jugendliche nicht in Lebensgefahr, jedoch können dauerhafte Schäden zurückbleiben.

stol

stol