Samstag, 05. Mai 2018

16-Jährige vergewaltigt und bei lebendigem Leib verbrannt

Zwei Männer haben in Indien eine 16-Jährige vergewaltigt. Die Familie der Frau meldete die Tat dem Dorfrat, der die Beschuldigten zu 100 „Rumpfbeugen” und einer Geldstrafe von umgerechnet 620 Euro verurteilte. Aus Wut über die Strafe hätten die beiden anschließend das Haus ihres Opfers gestürmt, sagte ein Polizeibeamter. Dort verprügelten sie die Eltern der Frau und zündeten die 16-Jährige an.

Foto: © shutterstock

stol