Freitag, 02. Juli 2021

16-Jähriger geht in Innsbruck mit Küchenmesser auf Gleichaltrigen los

Ein 16-Jähriger ist in der Nacht auf Donnerstag in einer Jugendbetreuungseinrichtung in Innsbruck mit einem Küchenmesser auf einen Gleichaltrigen losgegangen.

Dem Opfer gelang es, sich in ein Zimmer zu flüchten.
Dem Opfer gelang es, sich in ein Zimmer zu flüchten. - Foto: © Shutterstock
Wie die Polizei berichtete, war es zuvor zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Jugendlichen gekommen, die schließlich zu einer Rauferei führte.

Im Zuge dessen nahm einer der beiden ein rund 30 Zentimeter langes Küchenmesser und wollten damit auf seinen Kontrahenten einstechen.

Der zweite 16-Jährige konnte jedoch noch in ein Zimmer flüchten und die Tür versperren. Der Angreifer versuchte die Tür einzutreten, wurde aber noch beim Versuch von der Polizei festgenommen. Er wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

apa