Dienstag, 28. Juli 2020

16 Jahre Haft für Banker nach Mord an Pensionistin

Weil er eine 86-jährige Kundin im September des Vorjahres in Edlitz mit einer Frischhaltefolie erstickt haben soll, ist ein Bankberater am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Der Schuldspruch für den 62-Jährigen ist nicht rechtskräftig. Die Geschworenen bejahten die Hauptfrage nach Mord einstimmig.

Der Banker wurde nicht rechtskräftig verurteilt.
Der Banker wurde nicht rechtskräftig verurteilt. - Foto: © CHRISTOPHER ECKL

apa

Alle Meldungen zu: