Mittwoch, 06. Dezember 2017

16.700 Kindergartenkinder in Südtirol

16.698 Kinder besuchen einen der 343 Südtiroler Kindergärten. Knapp 14 Prozent davon sind Ausländer. Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hat die Zahlen für 2017/18 vorgelegt.

16.698 Kinder besuchen einen der 343 Südtiroler Kindergärten.
Badge Local
16.698 Kinder besuchen einen der 343 Südtiroler Kindergärten. - Foto: © LPA

74,3 Prozent der Kinder besuchen einen Kindergarten mit deutscher Unterrichtssprache, 21,6 Prozent einen mit italienischer Unterrichtssprache und die restlichen 4,1 Prozent einen in einer ladinischen Ortschaft.

Laut Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hat die Anzahl der Kinder, die in diesem Unterweisungsjahr den Kindergarten besuchen, um 48 Kinder zugenommen. Dabei macht das Plus bei den inländischen Kindern 28 Prozent aus, während bei den ausländischen Kindern eine Zunahme von 20 Prozent verzeichnet wurde.

Im laufenden Schuljahr sind insgesamt 2321 ausländische Kinder eingeschrieben, was einer Quote von 13,9 Ausländern je 100 eingeschriebenen Kindern entspricht. Mit 36,5 Prozent kommt der größte Anteil der ausländischen Kinder aus europäischen Nicht-EU-Ländern.

In den 343 Kindergärten sind in diesem Unterweisungsjahr 788 Gruppen eingerichtet worden. 

lpa/stol

stol