Samstag, 07. Oktober 2017

17-Jähriger verunglückt mit gestohlenem Motorrad

Kein Führerschein, ein gestohlenes Motorrad und überhöhte Geschwindigkeit: Ein 17-Jähriger hat sich am Freitagabend bei einem Motorradunfall in Innsbruck nicht nur schwere Kopfverletzungen zugezogen, sondern auch mehrere Anzeigen eingehandelt.

Der 17-Jährige war am Freitag gegen 18.30 Uhr im Stadtteil Pradl mit dem gestohlenen Motorrad verunglückt.
Der 17-Jährige war am Freitag gegen 18.30 Uhr im Stadtteil Pradl mit dem gestohlenen Motorrad verunglückt. - Foto: © APA

stol