Samstag, 19. September 2015

18-Jährige aus Passerschluchtenweg gerettet

Eine junge Österreicherin wurde am Samstagnachmittag bei einem medizinischen Einsatz aus dem Passerschluchtenweg geholt.

Mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 wurde die junge Österreicherin aus der Passerschlucht geflogen. - Foto: BRD Moos.
Badge Local
Mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 wurde die junge Österreicherin aus der Passerschlucht geflogen. - Foto: BRD Moos.

Gegen 14 Uhr wurden die Rettungskräfte zum medizinischen Einsatz in den Passerschluchtenweg gerufen.

Aufgrund der ungenauen Angaben über den Ort, an dem sich die Patientin befand, wurden Mitglieder des Bergrettungsdienstes Moos solche des BRD Platt von zwei Seiten in die Passerschlucht geschickt. Somit konnte die 18-jährige Österreicherin sofort gefunden werden.

Die Erstversorgung nahmen der Bergrettungsdienst und das Weiße Kreuz von Passeier vor, der Notarzt wurde nachalarmiert.

Die Patientin wurde schließlich mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1, welcher mitten in der Schlucht auf einer kleinen Anhöhe gelandet war, abtransportiert.

Im Einsatz stand weiters die Freiwillige Feuerwehr von Moos.

stol 

stol