Montag, 11. April 2022

18 Tiere qualvoll im Stall verendet: Die Strafe für den Bauern

Der Fall sorgte im Mai 2018 landesweit für Bestürzung: 18 Rinder waren in einem Stall in Schmuders bei Wiesen (Wipptal) elendiglich verendet, 9 Tiere konnten gerettet werden. Jetzt wurde für den Landwirt ein Vergleich abgesegnet.

Grauenhafte Zustände: Die Kadaver der Tiere wurden in Mist und Dreck gefunden. Am Landesgericht Bozen wurde der Bauer jetzt verurteilt. - Foto: © gya









rc