Freitag, 23. Oktober 2020

19.143 Neuinfektionen in Italien – 91 Todesfälle

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien steigt weiter. In den vergangenen 24 Stunden wurden 19.143 Neuinfektionen bei 182.032 Abstrichen verzeichnet. 57 weitere Menschen müssen intensivmedizinisch betreut werden. 91 Menschen starben in Zusammenhang mit Covid-19.

Die Lage spitzt sich weiter zu.
Die Lage spitzt sich weiter zu. - Foto: © ANSA / FILIPPO VENEZIA / z97
Insgesamt sind derzeit 186.002 Menschen aktiv mit dem Virus infiziert.

Mit der stetigen Zunahme an Neuinfektionen steigt auch die Zahl der Patienten, die auf eine Behandlung im Krankenhaus angewiesen sind.

1049 befinden sich in intensivmedizinischer Betreuung, 10.549 Patienten werden auf den Normalstationen behandelt. 174.404 Infizierte befinden sich in Heimquarantäne.

Hierzulande wurden in den vergangenen 24 Stunden 269 Neuinfektionen gemeldet. Auf den Normalstationen der Krankenhäusern befinden sich 112 Patienten, 8 weitere auf der Intensivstation, 10 Personen werden in Privatkliniken betreut.

Angesichts dieses exponentiellen Anstiegs wird in Italien bereits über weitreichende nationale Maßnahmen nachgedacht. ( STOL hat berichtet)

vs