Freitag, 31. Januar 2020

2 Hunde verenden bei Wohnungsbrand

2 Hunde sind am Freitag gegen Mittag bei einem Schwelbrand in einem Mehrparteienhaus in Wörgl (Bezirk Kufstein) verendet.

Bei einem Wohnungsbrand in Wörgl sind 2 Hunde verendet.
Bei einem Wohnungsbrand in Wörgl sind 2 Hunde verendet. - Foto: © ZOOM.TIROL / ZOOM.TIROL

Die 93-jährige Bewohnerin und Besitzerin der Hunde ging zu ihrer Nachbarin, um die Feuerwehr zu verständigen, als sie den Brand bemerkte und blieb dadurch unverletzt.

Ein überhitzter Toaster dürfte laut Polizei den Schwelbrand ausgelöst haben. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung in der Wohnung verendeten aber die beiden Hunde.

25 Mitglieder der Feuerwehr Wörgl waren im Einsatz.

apa