Donnerstag, 30. Mai 2019

2 Klausner bei Unfall auf der A22 schwer verletzt

2 Schwerverletzte – ein Mann und eine Frau aus Klausen – und einen Leichtverletzten forderte gestern gegen 21.50 Uhr ein Auffahrunfall auf der Südspur der Brennerautobahn südlich von Klausen – Höhe Kalter Keller.

Einer der beiden Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehren befreit werden. - Foto: Berufsfeuerwehr
Badge Local
Einer der beiden Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Feuerwehren befreit werden. - Foto: Berufsfeuerwehr

Angeblich soll die Frau mit ihrem defekten Auto auf der Notspur  gestanden sein. Ein ihr zur Hilfe geeilter Mann soll sein Auto auch auf dem Pannenstreifen abgestellt haben und ausgestiegen sein. Dabei wurde er von einem Lkw erfasst und gegen die Leitplanke geschleudert.

Die Frau hingegen wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Klausen aus dem Wrack geschnitten werden.  Die Schwerverletzten wurden ins Bozner Spital gebracht. Der Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Der völlig zerstörte Pkw. - Foto: FFW Klausen

Die Südspur musste komplett gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Im Einsatz standen auch die Berufsfeuerwehr Bozen und das Weiße Kreuz Klausen samt Notarzt.

D/lu/uli/stol

stol