Samstag, 12. Dezember 2020

2 Ladendiebe in Bozen gefasst

Vor Kurzem wurde innerhalb weniger Stunden gleich zweimal versucht, in einem Bozner Sportwarengeschäft Ware zu entwenden. In beiden Fällen machten die Carabinieri den Dieben jedoch einen Strich durch die Rechnung.

2 Ladendiebe konnten von den Carabinieri gefasst werden.
Badge Local
2 Ladendiebe konnten von den Carabinieri gefasst werden. - Foto: © Carabinieri Bozen
Der erste der beiden Diebstähle ereignete sich am späten Vormittag. Ein 26-jähriger, den Ordnungskräften bereits bekannter Marokkaner wurde dabei beobachtet, wie er Kleidungsstücke in einen Rucksack packte. Infolgedessen wurden die Carabinieri alarmiert, welche sofort intervenierten und den Nordafrikaner aufhalten und auf die Kaserne bringen konnten. Dort wurde er wegen des Straftatbestandes des Diebstahls auf freiem Fuße angezeigt. Das Diebesgut wurde umgehend wieder zurückgegeben.

Am Nachmittag folgte der zweite Fall. Ein 23-jähriger Tunesier, ebenfalls bereits den Ordnungskräften bekannt, hatte einige Artikel entwendet und marschierte in Richtung Ausgang des Geschäftes. Dort wurde er jedoch von einem Wachmann angehalten, stehen zu bleiben. Anstatt dem Folge zu leisten, schubste der Mann den Wachmann zu Boden und lief davon.

Kurz nach der Alarmierung konnten die Carabinieri den Flüchtigen ausfindig machen und seinen Fluchtweg bereits nach einigen 100 Metern stoppen. Der 23-Jährige wurde ebenfalls auf die Kaserne gebracht. Es stellte sich heraus, dass der Mann keiner Arbeit nachgeht und keinen festen Wohnsitz hat. Aufgrund des Verhaltens gegenüber dem Wachmann wird der 23-Jährige des Straftatbestandes des Raubüberfalls beschuldigt. Zudem wurde er ins Gefängnis von Bozen gebracht. Das Diebesgut wurde zurückgegeben.

stol

Schlagwörter: