Donnerstag, 22. Februar 2018

2 Mitarbeiter des Sanitätsbetriebs vor Gericht angehört

Am Donnerstag wurden 2 der 3 Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebs von Richter Walter Pelino stellvertretend für die Staatsanwaltschaft von Trient angehört.

Badge Local
Foto: © STOL

Die wegen des Verdachts auf Korruption Angeklagten Luca Antino, leitender Mitarbeiter der Meraner Spitalsapotheke und Andrea Cavallaro, Techniker aus dem Bozner Spital, machten jedoch von ihrem Recht Gebrauch, die Aussage zu verweigern.

Die Anwälte begründeten dies mit der Tatsache, dass die Anklageschrift 1500 Seiten umfasse und man noch nicht die Zeit gehabt hätte, sie eingehend damit zu befassen.

Am Freitag wird der dritte Mitarbeiter, Roberto Lepore, technischer Verantwortlicher im Meraner Krankenhaus, in Trient angehört. Auch er wird jedoch vermutlich von seinem Recht Gebrauch machen, die Aussage zu verweigern.

Am Montag waren die 3 Verdächtigten in den Hausarrest überstellt und von ihrer Tätigkeit für den Sanitätsbetrieb suspendiert worden.

stol

stol