Sonntag, 1. Mai 2022

2 schwere Unfälle: Auto gegen Vespa – Mebo: Unfallfahrer wird gesucht

In der Nacht auf Sonntag haben sich 2 Verkehrsunfälle ereignet. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Vespa-Fahrer in Eyrs wurde ein Mann schwer verletzt. Nach einem Unfall auf der MeBo musste nach dem Fahrzeuglenker gesucht werden.

Um kurz vor 23 Uhr hat sich am gestrigen Samstag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Eyrs und Tschengls ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Scooter wurde ein Mann schwer verletzt. - Foto: © FF Tschengls

Um kurz vor 23 Uhr hat sich am gestrigen Samstag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Eyrs und Tschengls ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und eine Vespa wurde ein Mann schwer verletzt.

Noch an der Unfallstelle wurde der Vespa-Fahrer, eine 61-jähriger Mann, intubiert und dann vom Weißen Kreuz ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Er hat sich ersten Informationen zufolge schwerste Verletzungen an einem Bein zugezogen.

Die Freiwillige Feuerwehr Tschengls kümmerte sich um die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Im Einsatz waren außerdem die Carabinieri.

Suche nach Unfallfahrer auf der MeBo

Zu einem weiteren Verkehrsunfall wurden die Einsatzkräfte um kurz nach Mitternacht auf der MeBo gerufen: Der Lenker eines Pkw hatte bei der Ausfahrt Meran-Sinich die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren und war gegen die Leitplanken geprallt.

Bei der Ausfahrt Meran-Sinich hatte der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. - Foto: © FFW Marling



Als die Freiwillige Feuerwehr Marling am Unfallort eintraf, fehlte von dem Fahrer zunächst jede Spur. Er konnte aber nach einer kurzen Suche nahe der Unfallstelle mit leichten Verletzungen gefunden werden.

Der Mann wurde vom Weißen Kreuz zur Kontrolle ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Die Wehrleute kümmerten sich um die Absperrung und Räumung der Unfallstellen.

Im Einsatz standen außerdem die Carabinieri und die Stadtpolizei Meran.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden