Mittwoch, 23. Dezember 2020

2 Personen von Zug in Italien überfahren

2 junge Migranten sind in der Nacht auf Mittwoch unweit der ligurischen Stadt Savona von einem Zug überfahren wurden. Die beiden Männer gehörten einer Gruppe von 10 Migranten an, die nach Frankreich reisen wollten.

2 Menschen wurden von einem Zug überfahren.
2 Menschen wurden von einem Zug überfahren. - Foto: © shutterstock
Der Bruder von einem der Todesopfer wurde mit einem schweren Schock ins Spital eingeliefert, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA.

Noch unklar ist, ob die Geflüchteten entlang der Bahnlinie gingen, oder ob sie versucht hatten, auf den herbeifahrenden Zug aufzuspringen. Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe des Unfalls sind im Gange.

Im Kampf gegen die irreguläre Migration sind seit einigen Tagen vermehrt italienisch-französische Polizeistreifen im Grenzgebiet im Einsatz.

apa

Alle Meldungen zu: