Sonntag, 15. Oktober 2017

20 Jahre Hospizbewegung: In Würde leben – bis zuletzt

Schwerkranke, sterbende und trauernde Menschen stehen seit nunmehr 20 Jahren im Mittelpunkt der Caritas Hospizbewegung.

Ehrung für 20 Jahre: von links Arno Kompatscher, Ulli Mazza, Franziska Peer, Erich Lehner, Leonhard Meraner, Eugen Runggaldier, Heidi Huber, Paolo Valente, Sr. Agata Gostner, Günther Rederlechner. - Foto: Caritas
Badge Local
Ehrung für 20 Jahre: von links Arno Kompatscher, Ulli Mazza, Franziska Peer, Erich Lehner, Leonhard Meraner, Eugen Runggaldier, Heidi Huber, Paolo Valente, Sr. Agata Gostner, Günther Rederlechner. - Foto: Caritas

Was 1997 als Projekt einer kleinen Gruppe engagierter Menschen begann, hat sich zu einem wichtigen Bestandteil des sozialen Versorgungsnetzes in Südtirol entwickelt. Derzeit sind insgesamt 210 ehrenamtliche Hospizbegleiter im ganzen Land im Einsatz und unterstützen Menschen in der wohl schwierigsten Phase ihres Lebens.

Am Samstagnachmittag hat der Caritas-Dienst sein 20-jähriges Jubiläum gemeinsam mit Weggefährten von früher und heute im Rahmen einer festlichen Tagung gefeiert.

In den kommenden Wochen sind noch weitere Jubiläumsveranstaltungen geplant, darunter Vorträge, Benefizkonzerte und eine Ausstellung von Steinmetz-Schülern.

stol